»Max Weber in der Welt« im Deutschlandradio

DRadio Wissen – Hörsaal hat diese Woche in vier Teilen über die Tagung »Max Weber in der Welt« berichtet.

Teil 1 | Universalgelehrter und Soziologe. Edith Hanke und Sam Whimster auf den Spuren des großen Sozialwissenschaftlers
http://wissen.dradio.de/max-weber-i-universalgelehrter-und-soziologe.88.de.html?dram:article_id=217821

Teil 2 | Der frühe Denker der Globalisierung. Peter Hersche und Lawrence A. Scaff über Max Weber
http://wissen.dradio.de/max-weber-ii-der-fruehe-denker-der-globalisierung.88.de.html?dram:article_id=217840

Teil 3 | Der Soziologe und der Krieg. Vorträge von Stefan Leder und Hinnerk Bruhns
http://wissen.dradio.de/max-weber-iii-der-soziologe-und-der-krieg.88.de.html?dram:article_id=217864

Teil 4 | Ein deutscher Soziologe in der Welt. Vorträge von Gangolf Hübinger und Haggag Ali
http://wissen.dradio.de/max-weber-iv-ein-deutscher-soziologe-in-der-welt.88.de.html?dram:article_id=217884


Tobias Wulf

Historiker. Pressesprecher beim Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege (Hannover). Davor in selber Funktion beim Leibniz-Institut Deutsches Schiffahrtsmuseum (Bremerhaven) und lange Jahre als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Open Access bei der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (Bonn) tätig. In dieser Zeit auch Redakteur der Publikationsplattform perspectivia.net und stellvertretender Redaktionsleiter des Blogportals de.hypotheses.org. Zudem Redakteur der Online Zeitschrift für die Geschichtswissenschaft zeitenblicke.de. Promotion zum Pfarrsystem der spätmittelalterlich-frühneuzeitlichen Stadt Köln als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt zur Edition der autobiografischen Aufzeichnungen Hermann Weinsbergs.

More Posts

Follow Me:
Twitter

Über Tobias Wulf

Historiker. Pressesprecher beim Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege (Hannover). Davor in selber Funktion beim Leibniz-Institut Deutsches Schiffahrtsmuseum (Bremerhaven) und lange Jahre als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Open Access bei der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (Bonn) tätig. In dieser Zeit auch Redakteur der Publikationsplattform perspectivia.net und stellvertretender Redaktionsleiter des Blogportals de.hypotheses.org. Zudem Redakteur der Online Zeitschrift für die Geschichtswissenschaft zeitenblicke.de. Promotion zum Pfarrsystem der spätmittelalterlich-frühneuzeitlichen Stadt Köln als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt zur Edition der autobiografischen Aufzeichnungen Hermann Weinsbergs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.